Buchverlosung: "Praktikum!" von E. Ahlswede

Das Praktikum in der Medienbranche ist ein wichtiger Einstieg in den Journalismus. Elke Ahlswede präsentiert in ihrem Buch „Praktikum!“ aus der Reihe Wegweiser Journalismus des UVK-Verlages Tipps und Tricks mit Aha-Effekt, wie das Praktikum ein voller Erfolg wird und einen gelungenen Berufseinstieg darstellen kann.

 

Journalismus, der Traumberuf vieler junger Menschen. Doch wie steigt man am besten ein? Reicht eine Bewerbung beim BR oder ZDF und man wird eingestellt? Wohl kaum! Elke Ahlswede erklärt in „Praktikum!“ aus der Reihe „Wegweiser Journalismus“, dass ein Praktikum die Eintrittskarte für den Journalismus ist. Ohne praktische Vorkenntnisse  ist der Einstig in die Medienbranche sehr schwer.

 

Von der Suche nach der richtigen Redaktion über die die erfolgreiche Bewerbung und ersten Bewährungsproben bis hin zum erfolgreichen Praktikum: Elke Ahlswede leitet Schritt für Schritt durch die einzelnen Stationen eines Praktikums im Journalismus. Obwohl das Büchlein auf nur knapp 130 Seiten Informationen, Adressen und Literaturtipps zusammenfasst, kann hier jeder die Antwort auf seine Frage finden. Leider hat die Autorin dabei auch wertvollen Platz verschenkt, denn die Hinweise auf perfekte Rechtschreibung und saubere Seiten sind überflüssig und sollten eher in Bewerbungs-Ratgebern thematisiert werden. Ansonsten sollte der Ratgeber in jedem Schrank eines Jungjournalisten stehen. Und DU hast hier sogar die Chance, das Buch zu gewinnen.

 

Die farblich hervor gehobenen Tipps und Checklisten machen den Ratgeber zu einer abwechslungsreichen Lektüre. Im Kapitel „Die ersten Tage in der Redaktion“ erklärt Elke Ahlswede, wie man seinen Start im Praktikum erfolgreich gestaltet und einen guten Eindruck bei den Kollegen hinterlässt. Andere Tipps, wie zum Beispiel Zeugnisformulierungen und ihre eigentlichen Bedeutungen, liefern einen lustigen Aha-Effekt: Was könnte die Bewertung „Er hat alle Arbeiten ordnungsgemäß erledigt“ bedeuten? Die Auflösung: „Er ist ein Bürokrat, der keine Initiative entwickelt hat.“ Die Autorin offenbart einen realistischen und somit sehr hilfreichen Blick auf die Welt der Praktika in der Medienbranche.

 

Kurze Erfahrungsberichte von Journalisten verleihen dem Ratgeber Authentizität. Martin Leutz, heute Leiter einer Pressestelle, erzählt von seinem ersten Auftrag während eines Praktikums, bei dem er sich mit unzähligen anderen Journalisten um das Auto einer berühmten Persönlichkeit knubbeln musste. Einen wichtigen Rat gibt auch Ingrid Kolb, die ehemalige Leiterin der Henri-Nannen-Schule: „Wer sich zu wichtig ist für kleine Dinge, ist zu klein für wichtige Dinge.“ Diese kurzen Einschübe zeigen, dass wir alle klein anfangen müssen und es letztlich mit viel Engagement, Ehrgeiz und Beharrlichkeit nach ganz oben schaffen können.

 

Der Ratgeber von Elke Ahlswede kann denjenigen helfen, die im Journalismus Fuß fassen wollen und ihre Karriere am liebsten noch heute ankurbeln wollen!

 

Von Julia Mayer

 

-> Gewinne hier:

 

Wenn du das Buch „Praktikum!“ aus der Reihe Wegweiser Journalismus gewinnen willst, beantworte einfach folgende Frage: An welcher Journalisten-Schule schloss die Autorin Elke Ahlswede ihre Ausbildung ab? Sende die richtige Antwort bis zum 31. Mai 2013 an gewinnspiel@jpbayern.de .

 

Viel Glück wünscht das JPB-Team! :)